Unser Leitbild

Es trägt uns – weil wir uns damit identifizieren

In einem zeitintensiven Prozess haben wir im vergangenen Geschäftsjahr unser Leitbild überarbeitet. Wir – das sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Freisinger Bank. Dem Vorstand lag am Herzen, dass jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter die Chance bekam, bei der Bearbeitung des Leitbildes dabei zu sein und ihm ihre/seine persönliche Note zu verleihen. Denn:

Wir sind eine Gemeinschaft.

Wir sind die Freisinger Bank.

Leitbild Schlagworte

Los ging unser Leitbild-Prozess im Juni 2018 mit einem zweitägigen Workshop. Hierfür wurde ein zwölfköpfiges Team (später Lenkungsteam) gebildet, das sich – begleitet von zwei externen Beratern – mit grundsätzlichen Fragen zum Thema Leitbild auseinandersetzte. Es wurden Antworten auf Fragen wie „Brauchen wir überhaupt ein Leitbild?“, „Was bewirkt ein Leitbild?“, „Was sind eigentlich Werte und welche Werte sind uns wichtig?“ gesucht.

Verschiedene Blickwinkel wurden mit einbezogen und es entstanden interessante und aussagekräftige Meinungsbilder und Diskussionsgrundlagen. Das Resümee des Workshops war ein Erstentwurf unseres heutigen Leitbildes.

Der vom Lenkungsteam erarbeitete Entwurf wurde wenige Tage nach dem Workshop der Geschäftsleitung präsentiert und für gut befunden. Nun galt es, auch die restlichen knapp 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ins Boot zu holen und sie in den Prozess einzubinden. Ziel war und ist es, dass sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem neuen Leitbild identifizieren. Der Vorstand hat uns dazu enorm viel Zeit eingeräumt. In zahlreichen hausinternen Dialogworkshops (kleinen Gesprächsrunden) – geleitet von den Mitgliedern des Lenkungsteams – wurden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu aufgefordert, sich mit dem Leitbild auseinanderzusetzen. Alle hatten die Chance, das Leitbild mitzuentwickeln, Kritik zu äußern, neue Ideen zu liefern oder Änderungen im bisherigen Entwurf anzustoßen. Es war und ist großartig, was daraus entstand. Im Anschluss an die Dialogworkshops war das Lenkungsteam gefordert. Über mehrere Wochen ware es damit beschäftigt, die in den Kleingruppen zusammengetragenen Ergebnisse zu konsolidieren und in eine finale Fassung zu bringen. Das war eine anspruchsvolle Aufgabe, die Zeit, Geduld und vor allem Objektivität erforderte. Am 07.11.2018 wurde das modifizierte Leitbild anlässlich einer Mitarbeiterveranstaltung zum ersten Mal präsentiert und – mit dem Einverständnis all unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – offiziell und feierlich verabschiedet.

„I bin dabei“ war das Motto des Tages. Die von der Geschäftsleitung an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter überreichten Lebkuchenherzen mit selbigem Schriftzug sind ein süßes und sichtbares Zeichen für eine starke Gemeinschaft.  

Mittlerweile sind einige Monate vergangen. Wir haben unser Leitbild auf verschiedenste Weise sichtbar gemacht (z.B. durch Wandtatoos im Treppenhaus, als Bildschirmschoner oder in Form von Karten, Texten und Bildern), leben es mit Begeisterung und halten es mit verschiedenen Aktionen und Taten wach. Unsere Gemeinschaft ist spürbar.