Das Romeo Franz Ensemble

Sinti-Jazz beswingt Freisinger Bank Bühne

Mit allerhand Anekdoten führt der Geiger Romeo Franz das Freisinger Publikum durch den Abend des 23.11.2013. Als ehemaliger Meisterschüler von Franz "Schnuckenack" Reinhardt gilt auch er als Virtuose des sogenannten "Zigeunerjazz". Gemeinsam mit seinem Ensemble swingt er die Freisinger Bank Bühne.

"Hot Swing & more" - eine abwechslungsreiche Melange der 30er/40er Jahre mit französischen und lateinamerikanischen Elementen sowie ungarischer Folkore und zwar nicht nur im Stile Django Reinhardts! Ein höchst explosives Gemisch.

Benefizkonzert

Aufgrund der schrecklichen Naturkatastrophe auf den Philippinen und deren Folgen entschließt die Freisinger Bank spontan, den Einsatz dieses Konzerts zu verdoppeln. So werden an diesem Abend zusammen mit dem Eintrittsgeld gleich 2000 Euro gespendet. An zwei Vereine aus dem Landkreis, die sich für hilfsbedürftige Menschen einsetzen.

Aus aktuellem Anlass gehen 1000 Euro an den Moosburger Verein Navis e.V. Von hier werden das ganze Jahr über Einsätze ehrenamtlicher Mitarbeiter in Krisenregionen rund um die Welt koordiniert. Aktuell werden Ärzte, Ingenieure, Techniker u.v.a. mit tonnenweise Hilfsmitteln auf die Philippinen geschickt. Nach dem verherenden Taifun stehen hier die medizinische Versorgung der Opfer und technische Hilfeleistungen, wie vor allem Trinkwasseraufbereitung und Errichtung von Notunterkünften, im Vordergrund.

 

Das Ensemble

  • Romeo Franz - Geige, Gesang
  • Joe Bawelino - Solojazzgitarre
  • Unge Schmidt - Rhythmusgitarre
  • Thomas Stützl - Kontrabass