Volksfestlauf-Projekt der Freisinger Bank bereichert "Clever Kids"

Am vergangenen Dienstag fand die offizielle Übergabe des von den Kindern am Freisinger Volksfestlauf erlaufenen Geldbetrages in Höhe von knapp 800,00 Euro (die Freisinger Bank hat auf die runde Summe aufgestockt) statt. Der Obolus ging an „Clever Kids“ einem Kooperationsprojekt von Caritas-Zentrum Freising, Katholischer Jugendfürsorge und Kinderschutzbund.  „Clever Kids“ unterstützt Eltern, die sich keine kostenpflichtige Nachhilfe für ihre Kinder leisten können. Die Organisation stellt kostenfrei und regelmäßig qualifizierte und ehrenamtliche Lehrkräfte zur Verfügung und koordiniert deren Einsatz. „Mit dem Geld – so die 2. Bürgermeisterin Eva Bönig -  können wir Lehrmaterial und notwendige Utensilien für den Unterricht der Kinder besorgen und damit den Unterricht noch effizienter gestalten.“ Reinhard Schwaiger, Vorstand der Freisinger Bank und Bianca Krumpholz, Referentin für strategisches Marketing, freuten sich sehr über das gelungene Projekt. „Im nächsten Jahr – unserem Jubiläumsjahr – möchten wir noch mehr Kinder dazu motivieren, die Laufschuhe zu schnüren. Wir planen wieder, pro Kind 4,00 Euro für einen guten Zweck zu spenden und damit Kindern in unserer Region zu helfen. Ab Juli 2019 gibt es hierzu Informationen auf unserer homepage“ so Bianca Krumpholz.