Freisinger Bank spendet 4.500 Euro an Bürgerstiftung

Offizielle Spendenübergabe im Freisinger Rathaus

Am Montag, dem 04.12.2017 fand im Freisinger Rathaus die Spendenübergabe von der Freisinger Bank an die Bürgerstiftung statt. Auf die Frage von Schirmherr Tobias Eschenbacher, wie der Spendenbetrag zustande kam, erklärte Reinhard Schwaiger, Vorstandsvorsitzender der Bank umfassend: „Die Summe haben wir aus dem Reinertrag des VR-Gewinnsparens entnommen. Das VR- Gewinnsparen ist eine Kombination aus gewinnen, sparen und helfen. Ein Los kostet 5 Euro. Davon werden 4 Euro gespart und mit nur 1 Euro nimmt man an den Verlosungen teil. Mit jedem Los, das der Kunde kauft, werden 0,25 Euro zur Unterstützung von karitativen und mildtätigen Institutionen und Einrichtungen in unserer Region verwendet. Wir freuen uns sehr, dass wir den Betrag an die Bürgerstiftung spenden konnten.“ Die hohe Zuwendung hat die Bürgerstiftung an die Lebenshilfe Freising e.V. und an die Musikschule 3klang e.V. weitergeleitet. Dabei nahm Günther Schwab, Leiter des Hermann-Altmann-Hauses, 3.000,00 Euro entgegen. „Wir kaufen damit eine Waschmaschine und einen Trockner“ erzählte er. Die restlichen 1.500,00 Euro erhielt Gottfried Herrmann, Geschäftsführer 3klang e.V. um damit ein neues Musikprojekt für Kinder auf den Weg zu bringen.

v.li.n.re. Bewohner des Hermann-Altmann-Hauses, Michael Schwaiger, Geschäftsführer der Lebenshilfe Freising e.V., Günther Schwab, Leitung des Hermann-Altmann-Hauses, Reinhard Schwaiger, Vorstandsvorsitzender der Freisinger Bank, Karl-Heinz Wimmer, Mitglied des Vorstandes der Bürgerstiftung, Bianca Krumpholz, Referentin strategisches Marketing Freisinger Bank, Peter Reisch stv. Vorsitzender der Bürgerstiftung, Gottfried Herrmann, Geschäftsführer 3klang e.V., OB Tobias Eschenbacher, Schirmherr der Bürgerstiftung, und Kollegin von Herrn Gottfried Herrmann.