Freisinger Bank unterstützt Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Freising

21.09.2017

Wer radlt statt mit dem Auto zu fahren, leistet einen kleinen aber ehrlichen Beitrag für unsere Umwelt und schafft damit LebensWerte für unsere Region. Genau das – nämlich LebensWerte für Freising und Umgebung zu schaffen hat sich die Freisinger Bank auf die Fahne geschrieben und jüngst an den ADFC Freising einen Betrag in Höhe von 3.000,00 Euro gespendet. Die feierliche Übergabe des Spendenschecks fand am Donnerstag, dem 21. September 2017 vor dem Gebäude der Bank statt. Vorstand Karl Niedermaier und Sprecher des Kreisvorstandes, Dr. Michael Stanglmaier haben sich extra auf die bankeigenen Firmenräder geschwungen, um ein dem Anlass gerechtes Fotomotiv zu stellen. Dr. Michael Stanglmaier freute sich sehr über den Geldbetrag und berichtete, für welche Maßnahmen dieser Verwendung finden solle: „Wir möchten künftig noch mehr in die Öffentlichkeitsarbeit investieren. Uns schwebt eine Veranstaltung vor, zu dem wir einen namhaften Redner engagieren wollen. Außerdem möchten wir einen neuen Messestand kaufen.  Die Ideen und Pläne für weitere Vorhaben gehen uns nicht aus. Wir können das Geld sehr gut gebrauchen“.  

v.l.: Dr. Michael Stanglmaier (ADFC), Reinhard Schwaiger (Vorstandsvorsitzender FS-Bank), Dirks-Birker Hasse (ADFC), Karl Niedermaier (Vorstand FS-Bank)