Wir freuen uns über das Rendezvous der Sinne ...

Eine genussvolle Einladung

Am 03.07.2018 fand im Schulgarten des Neufahrner Gymnasiums die Einweihung des Sinnespfades "Rendezvous der Sinne" statt. Die Kooperationspartner und Förderer, darunter auch wir - die Freisinger Bank - waren zu einem Rundgang und anschließendem Essen eingeladen. Unsere Mitarbeiterin Julia Wurzer ist begeistert von dem Projekt des P-Seminares Biologie und berichtet: „Es ist sehr interessant, barfuß und mit geschlossenen Augen über die verschiedenen Materialien wie z.B. Sand, Steine, Holz zu gehen und sich bewusst zu machen, wie sich jedes Material unterschiedlich an den Fußsohlen anfühlt. Ich finde den Schulgarten insgesamt wunderschön angelegt, der herrlich duftende Rosenbogen und die zum Ausruhen einladende Sitzbank passen hervorragend in die Kulisse.“ Auf der Rückseite des Schulgartens wurden einige Bienenvölker in Kästen angesiedelt, die von den Schülern unter Aufsicht betreut werden und aus deren Waben Honig hergestellt wird. Dieser Honig soll künftig auf Schulfesten verkauft werden. Brigitte Hepting, Leiterin der Projektwerkstatt, erklärte, dass die Beteiligung der Schüler am Schulgarten sehr groß ist. Die Schüler können die selbst gepflanzten und geernteten Lebensmittel in der eigenen Schulküche weiterverarbeiten. Es interessiert sie einfach, wie was wächst und wie das selbst gepflanzte dann tatsächlich schmeckt. Ein durchaus gelungenes Projekt, lobte auch Neufahrns 3. Bürgermeister Thomas Seidenberger, und beglückwünschte Lehrer und Schüler in seiner Rede. Zum Abschluss erhielten die Gäste eine von den Schülern selbst hergestellte Grillsauce und ein Glas Honig von der Imker-AG.