Freisinger Bank sponsert LaufChallange

Veranstaltung des SkiClub Mauern e.V. war voller Erfolg

Freisinger Bank spendet pro gelaufenen Kilometer 0,10 Cent

Die heuer erstmalig durchgeführte Laufchallenge des Skiclub Mauerns war ein voller Erfolg. 56 Läufer*innen gingen an den Start und legten innerhalb von zwei Monaten stolze 4.346 km zurück. Ob jung oder alt – alle wurden mobilisiert und schwitzen für einen guten Zweck. Denn pro gelaufenen Kilometer spendete die Freisinger Bank 0,10 Cent an die beiden Kindergärten in Mauern. Tatsächlich waren pro Tag im Schnitt 20 Läufer*innen unterwegs. Am fleißigsten waren Matthias Kellner (200,3 km), Björn Braun (171 km) und Jule Feineisen (162,6 km). Ihnen wurde von Beratungscenter-Leiter Stephan Kleiber (der ebenfalls fleißig gelaufen ist) je ein Pokal der Freisinger Bank überreicht. Auch die Kids waren aktiv dabei und legten ordentlich Kilometer zurück. Vincent Straube, Sophie Straube, Emma Haider, Philip Haider, Jule Feineisen und Timo Feineisen wurden bei der Preisverteilung am 11.7.2020 mit einem leuchtend orangen Freisinger Bank T-Shirt belohnt. Die Spendenübergabe von der Freisinger Bank und dem Skiclub Mauern von je 400,00 Euro an die beiden Kindergärten in Mauern fand ebenso in feierlichen Rahmen am 11.7.2020 statt.

v.l.n.r. Margit Wisheu (SkiClub), Nicole Möhrwald (Kinderhaus St. Johannes), Stephan Kleiber, Martina Kellner (Kinderhaus Sonnenburg), Tanja Feineisen (SkiClub)