Afrikanische Schweinepest

Freisinger Bank versichert Ihnen die Ernte

Freisinger Versicherungsdient informiert frühzeitig:

Die afrikanische Schweinepest (ASP) schreitet voran. Wissenschaftler und Experten sehen dies äußerst kritisch und warnen vor einer Einschleppung nach Deutschland – Schweinebestände sind besonders gefährdet. Auch Milch- und Ackerbaubetriebe sind durch die Seuche einem erheblichen Risiko ausgesetzt.

Der Fund eines verdächtigen oder infizierten Tieres kann zu Keulungen Ihrer Schweine führen. Ebenso können in Gefährdungsbezirken Bearbeitungs- und Ernteverbote ausgerufen werden. Verkaufsverbote für Tiere und Milch sind weitere mögliche Folgen.

Für Sie als Landwirt  drohen im ungünstigsten Fall enorme Schäden und Ertragsverluste.

Mit der  „Ernteversicherung bzw. Ertragsschadenversicherung für Tier“ können Sie sich vor den finanziellen Folgen der behördlichen Beschränkungen absichern.

Versichert sind beispielsweise folgende Auswirkungen:

  • Verlust oder erhebliche Wertminderung der Ernte
  • Nicht verkaufte Milch sowie deren Entsorgung
  • Mehrkosten bei erforderlichen Änderungen in der Fruchtfolge (z.B.: Sommerungen statt Wintergetreide)
  • Ertragsminderungen durch fehlende Dünge- und Pflanzenschutzmaßnahmen
  • Mehrkosten bei nachfolgenden Kulturen